Patientenservice - Autoimmunerkrankungen Bei Autoimmunerkrankungen handelt es sich um eine Krankheitsgruppe, bei der das Immunsystem Antikörper gegen körpereigene Strukturen bildet. Je nachdem welche Zellen, Gewebe bzw. Organe betroffen sind, kommt es zu hämatologischen, neuro- logischen, dermatologischen, nephrologischen oder rheumatischen Krankheits- phänomenen. Autoimmune Phänomene treten häufig vereinzelt auf, können aber auch einen chronischen Verlauf nehmen. Daneben unterscheidet man Formen, die nur ein einzelnes Organ betreffen, und systemische Formen.
Weitere Informationen: Autoimmunerkrankungen Immunglobuline